Content Strategy für Hochschulen – schwierig, schwierig!

Hochschulen sind anders. Anders als „gewöhnliche“ Organisationen. Und besonders, was ihre Webkommunikation betrifft, denn sie kämpfen mit sehr spezifischen Problemen.

Geahnt habe ich das schon immer. Aber wissen tue ich es erst, seit ich einen ausgedehnten Spaziergang durchs Netz unternommen und mir dabei alles zu Gemüte geführt habe, was über „Content Strategy in Higher Education“ zu finden war.

Grund für meine Recherche war ein Content-Strategy-Projekt für die FH Joanneum. Bis zum Sommer sollen wir, das WLL, erste Handlungsempfehlungen und Lösungsvorschläge entwickeln, wie, wo, wann und warum die Hochschule in Zukunft im Web publizieren und kommunizieren soll. Mittlerweile sind wir schon mitten in die Arbeit reingesprungen und ich versuche, unser gewonnenes Know-how zum Thema und die Projektergebnisse am WLL-Blog zu veröffentlichen.

Mein erster Post beschäftigt sich noch nicht mit Lösungen. Stattdessen identifiziere ich einen Haufen Schwierigkeiten: Warum sind Hochschulwebsites oft so ein grauenvolles Chaos? Los geht’s: 5 Probleme von Hochschulwebsites.

Blogpost

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s